Eilmeldung

Eilmeldung

Barroso will Kritik des Europaparlaments an seinen Kommissaren prüfen

Sie lesen gerade:

Barroso will Kritik des Europaparlaments an seinen Kommissaren prüfen

Schriftgrösse Aa Aa

Jose Manuel Barroso will sich die Kritik des Europaparlamentes an mehreren der designierten EU-Kommissare aufmerksam zu Gemüte führen. Dies verkündete der unter Druck geratene künftige Präsident der Kommission während seines Besuches bei dem griechisch-zyprischen Präsidenten Tassos Papadopoulos. Er messe den Ausführungen der Parlamentarier große Bedeutung bei. Allerdings betonte Barroso erneut, er hoffe, dass die neue Kommission als Ganzes von November an in Kraft trete. Derzeit treffe er die einzelnen Staats- und Regierungschefs, die Mitglieder des europäischen Rates, um einen ersten direkten Kontakt herzustellen und deren Prioritäten besser zu verstehen. Noch ist Barroso nicht im Amt und steht doch schon auf dem Prüfstand. Wird er weiter hinter seinen Kommissaren stehen oder Änderungen vornehmen? Am 27. November fällt das Parlament seine Entscheidung.