Eilmeldung

Eilmeldung

Spielzeugriesen Mattel und Hasbro enntäuschen die Märkte

Sie lesen gerade:

Spielzeugriesen Mattel und Hasbro enntäuschen die Märkte

Schriftgrösse Aa Aa

Die beiden grössten Spielzeughersteller, die US-Unternehmen Mattel und Hasbro, haben mit ihren Quartalszahlen die Märkte enttäuscht. Das Barbie-Mutterhaus Mattel musste von Juli bis September einen Gewinnrückgang von fünf Prozent auf 256 Millionen Euro hinnehmen. Bei den Barbie-Puppen gab es im Jubiläumsjahr sogar ein Minus von 13 Prozent.

Mattels Konkurrent Hasbro erreichte zwar ein leichtes Gewinnplus, warnte aber vor einem schwierigen Umsatzklima für das Gesamtjahr. Vor allem Spielzeug für Jungen habe sich schlecht verkaufen lassen, hiess es bei Hasbro. Für beide Anbieter beginnt nun mit dem kommenden Weihnachtsgeschäft der Endspurt um eine positive Jahresbilanz.