Eilmeldung

Eilmeldung

Acht Jahre Haft für Abu-Ghoreib-Aufseher

Sie lesen gerade:

Acht Jahre Haft für Abu-Ghoreib-Aufseher

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen Misshandlung von irakischen Gefangenen im berüchtigten Gefängnis Abu Ghoreib ist der Feldwebel Ivan Frederick von einem US-Militärgericht in Bagdad zu acht Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Richter verhängte außerdem die Degradierung des Reserve-Stabsunteroffiziers, der von Hause aus Gefängniswärter ist, dessen unehrenhafte Entlassung aus dem Militärdienst und Soldentzug.

Der 38jährige Frederick hatte sich in mehreren Anklagepunkten für schuldig erklärt, darunter Misshandlung, Dienstverfehlung und das Ausführen unsittlicher Akte. Das Urteil gegen den ranghöchsten der für den Skandal in Abu Ghoreib Angeklagten ist das bisher schwerste.

Frederick hatte gestanden, nackte Gefangene zur Masturbation gezwungen zu haben, einen anderen mit Drähten verkabelt und mit Elektroschocks bedroht zu haben. Die Fotos davon gingen um die Welt. Während das Pentagon die Untaten zuerst auf Einzelne hatte schieben wollen, stellte eine US-Kommission fest, dass die Kommandokette bis hin zu Verteidigungsminister Rumsfeld die Basis dafür geschaffen hatte, dass es in Abu Ghoreib zu so etwas kommen konnte.