Eilmeldung

Eilmeldung

George W.Bush und John Kerry haben den Wahlkampf nach Iowa gebracht.

Sie lesen gerade:

George W.Bush und John Kerry haben den Wahlkampf nach Iowa gebracht.

Schriftgrösse Aa Aa

Und weiterhin liefern sie sich bei den Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Iowa gehört zu den Swingstaaten, also zu den Bundesstaaten, wo noch nicht abzusehen ist, für welchen Kandidaten sich die Wähler mehrheitlich entscheiden. “Der nächste Oberkommandierende unserer Streitkräfte muss uns den Sieg im Krieg bringen. Und man keinen Krieg gewinnen, wenn man gar nicht weiß, dass man einen führt.”

Bei den letzten 4 Präsidentschaftswahlen hat Iowa zwar jedes Mal mehrheitlich demokratisch gewählt, dieses Mal aber liegen die Kandidaten aber mit 47 zu 47 Prozent gleich auf. “Bush meint, dass der Irak das Herzstück des Kampfes gegen den Terrorismus ist. In Wirklichkeit war dieser Krieg eine heftige Ablenkung vom wahren Krieg gegen den Feind.” Bei seinen Auftritten in der nächsten Woche in Philadelphia wird Kerry auch mit der Unterstützung von Bill Clinton rechnen können. Der Ex-Präsident scheint nun nach seiner Herz-Operation wieder wahlkampffähig.