Eilmeldung

Eilmeldung

EU startet 72-Millionen-Euro-Kampagne gegen Tabakmissbrauch

Sie lesen gerade:

EU startet 72-Millionen-Euro-Kampagne gegen Tabakmissbrauch

Schriftgrösse Aa Aa

“Fühl dich frei, nein zu sagen!” Mit anderen Worten: “Lass die Finger von Zigaretten!” Diese Botschaft steckt hinter der 72-Millionen-Euro-Medienkampagne der Europäischen Union gegen Rauchen. Mit coolen Sprüchen, Werbeclips und drastischen Fotos auf Zigarettenschachteln setzt die EU die 2002 begonnene Offensive gegen Tabakmissbrauch fort und will damit vor allem Jugendliche erreichen. EU-Gesundheitskommissar David Byrne sagte: “Rauchen kann den Blutdruck verlangsamen und Impotenz verursachen. Ich nehme an, die abschreckenden Bilder sollen verdeutlichen, dass es im Leben schönere Dinge gibt als Rauchen, viel Schönere!” Die EU-Mitgliedstaaten können entscheiden, ob sie diese Bilder zur Verstärkung der Warnhinweise einführen. Die Kommission arbeitet ständig an Strategien, um auf die Gefahren des Rauchens aufmerksam zu machen und belohnt die, die selbst Anti-Rauch-Plakate entwerfen. Eine belgisch Schulklasse gewann mit einem Plakat einen Preis, einen Scheck über 250 Euro.