Eilmeldung

Eilmeldung

Die ägyptische Polizei hat fünf mutmassliche Attentäter auf Ferienhotels an der

Sie lesen gerade:

Die ägyptische Polizei hat fünf mutmassliche Attentäter auf Ferienhotels an der

Schriftgrösse Aa Aa

israelischen Grenze verhaftet. Ein palästinensischer Bombenleger und ein Komplize aus Sinai seien bei der Explosion ihres Autos ums Leben gekommen, so ägyptische Behörden.

Am 7. Oktober waren beim Angriff durch drei Autobomben mehr als 30 Menschen aus Israel, Russland, ägypten und Italien ums Leben gekommen, die sich im Ferienort Taba im Hilton Hotel und in der Nähe in zwei Feriencamps am Roten Meer aufhielten. Die fünf Festgenommenen kommen alle aus Sinai, zwei Verdächtige werden noch gesucht. Ursprünglich war das Terrornetzwerk Al Quaida hinter den Attentaten vermutet worden.