Eilmeldung

Eilmeldung

VW vor entscheidender Runde in Tarifverhandlungen

Sie lesen gerade:

VW vor entscheidender Runde in Tarifverhandlungen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Europas größtem Autobauer Volkswagen haben die entscheidenden Verhandlungen im Tarifkonflikt begonnen. Sollten die Gespräche in Hannover scheitern, will die Gewerkschaft Warnstreiks ausrufen. Die IG Metall hatte zuletzt ihre ursprüngliche Forderung nach Lohnerhöhungen von vier auf zwei Prozent halbiert. Sie sieht nun VW am Zug.

Die Volkswagen-Gruppe legte gleichzeitig enttäuschende Geschäftszahlen vor, die nach Meinung der Konzernführung die Notwendigkeit von Kostensenkungen unterstreichen. Zwar gab es beim Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres ein Plus von fünf Prozent auf 67,4 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis vor Sondereinflüssen ging jedoch um 20 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro zurück. Hauptgründe für den Gewinneinbruch bei VW sind Absatzprobleme vor allem auf den wichtigen Märkten Deutschland und den USA. Auch die ungünstige Wechselkurssituation wegen des starken Euro belastete die Bilanz.