Eilmeldung

Eilmeldung

Eskalation in Ramadi

Sie lesen gerade:

Eskalation in Ramadi

Schriftgrösse Aa Aa

US-Einheiten und Aufständische haben sich am Montag in der Widerstandshochburg Ramadi heftige Gefechte geliefert. Dabei wurden nach Angaben von Krankenhäusern mindestens sechs Menschen getötet. Unter den Opfern befand sich auch eine Frau und ein Kameramann, der für die Nachrichtenagentur Reuters filmte.

Die Kämpfe waren am Morgen im Osten der Stadt ausgebrochen, als amerikanische Soldaten versuchten, in die von Aufständischen kontrollierten Viertel einzudringen. Erklärtes Ziel des US-Militärs ist es, Ramadi ebenso wie Falludscha bis zu den irakischen Wahlen im Januar unter Kontrolle zu bekommen. Die Städte westlich von Bagdad gelten als Zentren sunnitischer Aufständischer.