Eilmeldung

Eilmeldung

Niederländischer Regisseur auf offener Straße ermordet

Sie lesen gerade:

Niederländischer Regisseur auf offener Straße ermordet

Schriftgrösse Aa Aa

Der niederländische Regisseur und Publizist Theo van Gogh ist in Amsterdam auf offener Straße ermordet worden. Der mutmaßliche Täter – ein 26 Jahre alter Amsterdamer mit niederländischer und marokkanischer Staatsbürgerschaft – konnte nach kurzer Verfolgung festgenommen werden. Van Gogh hatte seit der Ausstrahlung seines Fernsehfilms über misshandelte Frauen in islamischen Ländern immer wieder Morddrohungen erhalten. “Die Meinungsfreiheit, wie sie in der Verfassung niedergeschrieben ist, gilt für alle”, erklärte der niederländische Ministerpräsident Jan Peter Balkenende. “Die Gerechtigkeit wird siegen, Ermittlungen in diesem Fall werden umgehend eingeleitet, es ist noch zu früh, um dazu etwas zu sagen.” Der 47jährige Filmemacher war am Morgen auf seinem Fahrrad unterwegs, als er von dem Angreifer zuerst niedergestochen und dann erschossen wurde. Der für seine oft kontroversen Ansichten bekannte van Gogh arbeitete zuletzt an einem Film über den Rechtspopulisten Pim Fortuyn. Der Film über den niederländischen Politiker, der im Mai 2000 erschossen worden war, ist in den Kinos noch nicht angelaufen.