Eilmeldung

Eilmeldung

Yukos will noch vor Jahresende über die Zukunft des Konzerns beraten

Sie lesen gerade:

Yukos will noch vor Jahresende über die Zukunft des Konzerns beraten

Schriftgrösse Aa Aa

Der zu Steuernachzahlungen in Milliardenhöhe verurteilte russische Ölkonzern Yukos will noch vor Jahresende über eine mögliche Auflösung oder Insolvenz entscheiden. Auf einer außerordentlichen Aktionärsversammlung im Dezember soll darüber beraten werden. Eine weitere Option sei ein Sanierungsprogramm, erklärte Yukos-Vorstandschef Steven Theede. Er sagte: “Wenn wir eine Chance bekämen, die Schulden in irgendeiner Weise zu begleichen und nicht gezwungen werden, den Konzern zu zerschlagen, dann könnten wir sicherlich zu einer beständigen und zuverlässigen Ölförderung in Russland beitragen.” Theede betonte, Yukos habe das eigene Schicksal nicht mehr in der Hand. Die Frage sei, ob die Regierung der Firma erlaube, zu überleben oder nicht. Anfang dieser Woche hatten die russischen Steuerbehörden die Forderungen an den Ölkonzern auf mehr als 12 Milliarden Euro erhöht. Davon zahlte Yukos bislang knapp drei Milliarden.