Eilmeldung

Eilmeldung

Israel erlaubt Beisetzung Arafats in Ramallah

Sie lesen gerade:

Israel erlaubt Beisetzung Arafats in Ramallah

Schriftgrösse Aa Aa

Die israelische Führung sieht nach einem Tod Arafats die Chance für einen Neubeginn in den Beziehungen mit den Palästinensern. Der Streit um die letzte Ruhestätte für den Palästinenserpräsidenten wurde rechtzeitig entschärft. Nach einer Sitzung des israelischen Sicherheitskabinetts teilte Innenminister Abraham Poraz mit, daß sich Israel einer Beisetzung Arafats in Ramallah nicht widersetzen werde: “Die Palästinenser haben beschlossen, ihn in Ramallah beizusetzen. Es ist ihre Entscheidung. Wir haben nur sicherzustellen, daß es keine Ausschreitungen gibt”, sagte Poraz.

Die Regierung erlaubte auch israelischen Staatsbürgern an der Beisetzung teilzunehmen, allerdings könne Israel ihre Sicherheit nicht garantieren. Wie der Rundfunksender der israelischen Streitkräfte berichtet, erwägt Israel als Geste des guten Willens mehrere inhaftierte Palästinenser anläßlich der Beisetzung freizulassen. So sollen die gemäßigten Kräfte der Palästinenser gestärkt werden.