Eilmeldung

Eilmeldung

Eskalation nach Hetzjagd-Verbot

Sie lesen gerade:

Eskalation nach Hetzjagd-Verbot

Schriftgrösse Aa Aa

In Großbritannien verbietet ein neues Gesetz die traditionelle Hetzjagd. Nun häufen sich die Zusammenstöße zwischen Anhängern und Gegnern der Jagd. Das Verbot aller Hetzjagden mit Hunden wird in England und Wales im Februar 2005 in Kraft treten. In Schottland existiert das Verbot.Die Befürworter der Hetzjagd fühlen sich diskriminiert.Bereits vor der Abstimmung über das neue Gesetz gab es heftige Proteste der Jagd-Anhänger.Premierminister Tony Blair ist für das Jagdverbot. Doch er wollte das Gesetz erst 2006 in Kraft treten lassen – nach den Wahlen im kommenden Jahr – . Für die Gegner der Jagd ist das neue Gesetz ein Sieg des Tierschutzes. Die Anhänger argumentieren, dass die Hetzjagd wesentlicher Bestandteil des Landlebens sei, tausenden Menschen Arbeit gebe und die“Landplage Fuchs” in Schach halte.