Eilmeldung

Eilmeldung

Colin zu Gesprächen im Nahen Osten

Sie lesen gerade:

Colin zu Gesprächen im Nahen Osten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Palästinenser sollen Anfang Januar ohne Hindernisse einen Nachfolger für Präsident Jassir Arafat wählen können. Dies sagte die israelische Regierung US-Außenminister Colin Powell bei Gesprächen in Jerusalem zu. Alle Hindernisse würden beseitigt, solange die Sicherheit Israels nicht gefährdet werde, hieß es.

Nach dem Treffen in Jerusalem reiste der scheidende US-Außenminister weiter nach Jericho, wo er sich mit der palästinensischen Führungsspitze traf. Powell forderte dort, sich klar und deutlich gegen Hetze und Terrorismus auszusprechen. Zudem müsse es jetzt konkrete Schritte geben – nicht auf Worte, sondern auf Taten komme es an. Der neue PLO-Chef Mahmud Abbas rief bereits zu neuen Verhandlungen mit Israel auf. Er gilt als ein möglicher Nachfolger für den am 11. November gestorbenen Arafat. Die Wahlen sollen am soll am 9. Januar statt finden.