Eilmeldung

Eilmeldung

Kapitalerhöhung bei KarstadtQuelle steht überraschend auf der Kippe

Sie lesen gerade:

Kapitalerhöhung bei KarstadtQuelle steht überraschend auf der Kippe

Schriftgrösse Aa Aa

Die überlebenswichtige Kapitalerhöhung von KarstadtQuelle steht völlig überraschend auf der Kippe. Nach Unternehmensangaben lehnten Aktionäre auf der außerordentlichen Hauptversammlung den entsprechenden Antrag ab. Bleibe der Einspruch bestehen, könne die Kapitalerhöhung selbst bei einer positiven Abstimmung formal nicht bis Freitag umgesetzt werden. Dann kann der zugesagte Kredit der Banken über 1,75 Milliarden Euro platzen und die Insolvenz drohen.

Nach den Plänen des Karstadt-Vorstands sollen rund 93 Millionen neue Aktien zu einem Bezugspreis von mindestens 5 Euro 83 ausgegeben werden. Dadurch würde ein Erlös von 500 Millionen Euro in die Kassen des deutschen Kaufhauskonzerns gespült. Aktionärsvertretrer kritisierten, KarstadtQuelle werde viel zu billig angeboten.