Eilmeldung

Eilmeldung

Europäische Verbraucherschutzorganisation warnt vor Raumparfums

Sie lesen gerade:

Europäische Verbraucherschutzorganisation warnt vor Raumparfums

Schriftgrösse Aa Aa

Das Gift verfolgt Sie schleichend. Vor Raumsprays und anderen vermeintlichen Luftverbesserern sollten Sie sich in Acht nehmen, denn etliche enthalten toxische Stoffe. Das hat das Europäische Verbraucherschutzbüro, ein Zusammenschluss zahlreicher nationaler Verbände, nach einem Test von über siebzig solcher Raumparfums bestätigt.

“Zwei krebserregende Substanzen, Reinbenzol und Formalaldehyd wurden in den Emissionen dieser Produkte nachgewiesen”, erklärt der Toxikologe André Cicollela, “und da diese Raumparfums regelmäßig und über lange Zeit benutzt werden können, schafft das ein echtes Problem für die öffentliche Gesundheit, das Krebsrisiko ist nicht zu vernachlässigen.” Neben den krebserregenden Substanzen wurden auch allergieauslösende Stoffe nachgewiesen. Die Tester nahmen sich Raumparfums und Duftkerzen aus dem französischen, italienischen, spanischen, portugiesischen und belgischen Handel vor. Für das Europäische Verbraucherschutzbüro sind die Ergebnisse des Warentests ein weiterer Beleg dafür, wie dringend nötig die Umsetzung der geplanten europäischen REACH-Richtlinie ist. Diese sieht die systematische Überprüfung von tausenden chemischer Produkte auf gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe vor, wird von der Industrie aus Kostengründen aber vehement abgelehnt.