Eilmeldung

Eilmeldung

Zweiter Tag der internationalen Irak-Konferenz in Ägypten

Sie lesen gerade:

Zweiter Tag der internationalen Irak-Konferenz in Ägypten

Schriftgrösse Aa Aa

Die internationale Irak-Konferenz im ägyptischen Scharm-el-Scheikh wird heute in erweiterter Runde fortgesetzt. Am zweiten Tag des Treffens nehmen auch die Außenminister der G8-Staaten, die Chefs der Arabischen Liga sowie der Organisation der Islamischen Konferenz sowie UN-Generalsekretär Kofi Annan teil.

Bereits gestern hatten Nachbarstaaten des Irak über die Sicherheitslage in dem vom Krieg erschütterten Land diskutiert. Dabei war deutlich geworden, dass die für 30.Januar vorgesehene Wahl von vielen Anrainerländern kritisch gesehen wird. Befürchtet wird, daß eine übereilte Abhaltung von Wahlen die Region langfristig destabilisieren könnte. Ein weiterer sensibler Punkt ist der Abzug der von den USA geführten Besatzungstruppen. Washington lehnt es bislang ab, einen konkreten Zeitplan vorzulegen. Es wird erwartet, dass zum Abschluss der Konferenz am Nachmittag eine Erklärung verabschiedet wird, in der die Rolle der UN im Irak bekräftigt wird.