Eilmeldung

Eilmeldung

Chinesen wollen Eisenbahnen in Großbritannien betreiben

Sie lesen gerade:

Chinesen wollen Eisenbahnen in Großbritannien betreiben

Schriftgrösse Aa Aa

Eisenbahnen in London und in der Grafschaft Kent könnten schon bald unter chinesischer Leitung stehen. Die staatliche Hongkonger Bahngesellschaft MTR will zusammen mit einem britischen Partner ein Angebot abgeben, bestimmte Linien betreiben zu können.

Zu ihnen gehören Thameslink und Silverlink sowie eine Hochgeschwindigkeitsverbindung zum Ärmelkanal-Tunnel, die 2007 in Dienst gestellt werden soll. Für den Betrieb dieser Verbindungen gibt ea auch andere Interessenten aus Großbritannien, Dänemark und Frankreich. Die Hongkonger MTR ist nach eigenen Angaben die zuverlässigste Eisenbahngesellschaft der Welt. Sie halte mit 99 Prozent aller Züge den Pünktlichkeits-Weltrekord. Britische Experten warnten die Chinesen aber vor einem Kulturschock. In Hongkong gebe es keine Platzprobleme, da alle Reisenden stünden. Auch sei dort Vandalismus in Zügen unbekannt.