Eilmeldung

Eilmeldung

Barroso macht Bulgaren Hoffnungen

Sie lesen gerade:

Barroso macht Bulgaren Hoffnungen

Schriftgrösse Aa Aa

Auch Bulgarien wartet gespannt auf den EU-Gipfel im Dezember: Für den aussichtsreichsten Kandidaten dürfte dann die Entscheidung über den Beitritt fallen. Und es sieht gut aus, wie Kommissionpräsident Barroso Präsident Gueorgui Parvanov bestätigte.

Bulgarien hat jüngst den so genannten gemeinschaftlichen Besitzstand, also EU-Gesetze und Regeln anerkannt und nur bei Steuer- und Unweltpolitik Aufschub beantragt. Korruptionsbekämpfung und Agrarpolitik entsprechen allerdings noch nicht so recht den europäischen Wünschen… José Manuel Barroso zeigte sich aber zuversichtlich, dass der Zeitplan für Bulgarien eingehalten werden kann. Es sei die Entscheidung aller Mitgliedsstaaten, und die Verhandlungen könnten formal beim nächsten Europäischen Rat, also beim Gipfeltreffen im Dezember, abgeschlossen werden. Dann könnte Bulgarien am ersten Januar 2007 Vollmitglied der EU werden. Mit auf der Warteliste für 2007 steht auch Rumänien, doch tut man sich dort schwerer mit der Anpassung an EU-Standards….