Eilmeldung

Eilmeldung

Gaymard wird Nachfolger Sarkozys

Sie lesen gerade:

Gaymard wird Nachfolger Sarkozys

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreichs Landwirtschaftsminister Herve Gaymard wird neuer Wirtschafts- und Finanzminister. Das teilten Regierungssprecher heute mit. Der 44jährige Katholik und Vater von acht Kindern gilt als loyaler Gefährte von Präsident Jacques Chirac. Kürzlich war er durch die Veröffentlichung eines Buches mit seinem politischen Kredo ins Rampenlicht der politischen Bühne gerückt. Gaymard hatte nicht als engster Favorit für den Posten gegolten, mit dem er die Nachfolge von Nicholas Sarkozy antritt. Er wird mit aller Kraft dem politischen Einfluss von Chiracs Konkurrenten Sarkozy entgegen treten, der zuletzt dank seiner Popularität freie Hand im Ministerium gehabt hatte. Das Landwirtschaftsministerium übernimmt an Gaymards Stelle Dominique Bussereau.

Sarkozy wurde gestern während eines opulenten UMP-Parteitages mit einer überwältigenden Mehrheit von 85,1 Prozent zum Chef der Regierungspartei gekürt. Auf Druck seines Widersachers Chirac musste er daraufhin aber nach nur acht Monaten sein Regierungsamt niederlegen. Dem 49-jährigen Sarkozy werden Ambitionen auf die Nachfolge Chiracs bei der kommenden Präsidentenwahl 2007 nachgesagt.