Eilmeldung

Eilmeldung

Historischer Besuch Putins in Ankara

Sie lesen gerade:

Historischer Besuch Putins in Ankara

Schriftgrösse Aa Aa

Moskau und Ankara wollen in der Bekämpfung des Terrorismus enger zusammenarbeiten. Dies ist eines der Ergebnisse des historischen Zusammentreffens des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmed Necdet Sezer. Der letzte Staatsbesuch aus Moskau war vor 32 Jahren in Ankara, seitdem fanden keine Treffen dieser Art mehr statt.

In der Vergangenheit hatte sich beide Länder gegenseitig vorgeworfen, Terrorismus zu unterstützen – in Tschetschenien und in Kurdistan.Putin suchte nach versöhnenden Worten und sagte: “Wir wissen, dass die Türkei selbst Opfer von Terrorismus wurde.” Lange Jahre der diplomatischen Verstimmung zwischen den beiden Ländern scheinen damit vorbei. Eine zusätzliche Rolle bei der Annäherung der Türkei und Russlands spielen aber auch die sich in den letzten Jahren ständig intensivierenden Handelsbeziehungen. Russische Urlauber beleben außerdem seit geraumer Zeit den türkischen Tourismus. Insgesamt wurden sechs bilaterale Verträge unterzeichnet, die wirtschaftliche und militärische Kooperation zwischen den beiden Ländern festlegen.