Eilmeldung

Eilmeldung

Afghanistan: Hamid Karsai als erster frei gewählter Präsident vereidigt

Sie lesen gerade:

Afghanistan: Hamid Karsai als erster frei gewählter Präsident vereidigt

Schriftgrösse Aa Aa

Afghanistan hat erstmals in seiner Geschichte einen frei gewählten Präsidenten. Hamid Karsai ist in Kabul als Staats- und Regierungschef vereidigt worden. Für die Feierlichkeiten im Präsidentenpalast wurden strenge Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Die afghanischen und internationalen Truppen waren in höchster Alarmbereitschaft, um mögliche Anschläge auf die rund 500 geladenen Gäste zu verhindern.

An der Zeremonie nahmen auch US-Vizepräsident Dick Cheney und der amerikanische Verteidigungsminister Donald Rumsfeld teil. Karsai erklärte nach der Vereidigung: “Wir sind den Menschen in den Vereinigten Staaten von Amerika sehr, sehr dankbar, dass sie diesen Tag heute möglich gemacht haben. Es ist ein Tag des Friedens, der Demokratie, ein Tag, an dem die Macht an die afghanische Bevölkerung übergeben wird. Antwort von Dick Cheney: “Die USA und unsere Bündnispartner sind stolz, diese Nation gemeinsam mit ihren mutigen Bürgern befreit zu haben, und wir werden die afghanische Bevölkerung auch weiterhin unterstützen, eine Zukunft aufzubauen, die durch Freiheit, Stabilität und Frieden geprägt ist.”

Karsai hatte am 9. Oktober die erste demokratische Wahl in der Geschichte Afghanistans klar gewonnen. Der 46jährige war bereits seit dem Sturz der radikalislamischen Taliban vor drei Jahren Übergangspräsident des Landes.