Eilmeldung

Eilmeldung

Abstimmung in der Likud-Partei über große Koalition

Sie lesen gerade:

Abstimmung in der Likud-Partei über große Koalition

Schriftgrösse Aa Aa

Die israelische Likud-Partei führt heute eine partei-interne Abstimmung durch. Etwa 3.000 Mitglieder des Zentralkomitees sind aufgerufen, über die Bildung einer großen Koalition mit der Arbeitspartei und strengreligiösen Parteien zu entscheiden. Likud ist die Partei von Ministerpräsident Ariel Scharon. Seine alte Koalition war vor einer Woche an der Auseinandersetzung um den Staatshaushalt für 2005 zerbrochen. Scharons Partei verfügt momentan nur über ein Drittel der Parlamentsmandate.

Noch vor einigen Wochen hatte sich das Zentralkomitee gegen den Wunsch des Ministerpräsidenten nach einer großen Koalition ausgesprochen, von der heutigen Abstimmung wird jedoch erwartet, dass sie zu Gunsten von Ariel Scharon ausfällt. Sollte Likud diesen unterstützen, will er nach Medienberichten innerhalb von zehn Tagen eine neue Regierung bilden – ansonsten sind Neuwahlen wahrscheinlich. Eine Koalition mit der Arbeitspartei würde es Scharon erleichtern, seinen Abzugsplan jüdischer Siedlungen aus dem Gazastreifen bis September 2005 durchzusetzen.