Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreichs Regierung plant liberale Arbeitszeitregelung

Sie lesen gerade:

Frankreichs Regierung plant liberale Arbeitszeitregelung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Franzosen sollen länger arbeiten. Premierminister Jean-Pierre Raffarin kündigte an, das Gesetz über die 35-Stunden-Woche weitgehend zu liberalisieren. Er will die Zahl der Arbeitslosen im kommenden Jahr um zehn Prozent senken. Gerade um diesem Ziel näherzukommen, sei die Verlängerung der Arbeitszeit keineswegs hinderlich: Ganz im Gegenteil, sagte Raffarin, mehr arbeiten heisse mehr Wachstum schaffen, und damit auch mehr Arbeitsplätze. Damit das Land seine sozialen Ziele erreichen könne, müsse es seine Gesamtarbeitszeit verlängern.Die Arbeitszeit-Debatte erhitzt in Frankreich seit Jahren die Gemüter. Die 35-Stunden-Woche war von der früheren sozialistischen Regierung eingeführt worden, um Arbeitsplätze zu schaffen. Doch das gelang nur begrenzt. Vor allem kleine und mittelständische Betriebe beklagten den Mangel an Flexibilität.