Eilmeldung

Eilmeldung

Haftbefehl gegen Pinochet

Sie lesen gerade:

Haftbefehl gegen Pinochet

Schriftgrösse Aa Aa

Ein chilenischer Untersuchungsrichter hat gegen den früheren Militärdiktator Augusto Pinochet Haftbefehl erlassen. Pinochet wurde unter Hausarrest gestellt. Gleichzeitig erhob der Richter Anklage gegen ihn wegen Mordes in einem und Entführung in neun Fällen. Auf Grund eines ärztlichen Gutachtens stellte der Richter die Verhandlungsfähigkeit des greisen Ex-Diktators fest.

Im Mai hatte der Oberste Gerichtshof Chiles die Immunität Pinochets aufgehoben. Pinochet hatte sich der Strafverfolgung bislang unter Berufung auf seine Immunität und seinen Gesundheitszustand entzogen. Ärzte hatten ihm Demenz attestiert. Die Pinochet zur Last gelegten Verbrechen wurden im Rahmen der “Operation Condor” verübt. Bei dem Plan Condor koordinierten mehrere Militärdiktaturen in den 70er Jahren die grenzübergreifende Verfolgung und Ermordung von Regimegegnern. Unter Pinochet wurden in Chile rund 3000 Menschen ermordet oder verschwanden spurlos.