Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich weiht höchste Brücke der Welt ein

Sie lesen gerade:

Frankreich weiht höchste Brücke der Welt ein

Schriftgrösse Aa Aa

Exakt 23 Meter ist sie höher als der Pariser Eiffelturm: Frankreichs Brücke der Superlative. 342 Meter mißt ihr größter Pfeiler. Damit ist sie die höchste Brücke der Welt, gebaut in dem südfranzösischen Städtchen Millau. Am heutigen Vormittag wird die neue Autobahnbrücke von Staatspräsident Jacques Chirac eingeweiht.Entworfen hat das technische Meisterwerk der britische Star-Architekt Norman Foster. Nur drei Jahre hat der Bau der 2,4 Kilometer langen Brücke gedauert. Gekostet hat er rund 400 Millionen Euro.Nicht nur elegant, sondern auch nützlich ist der “Pont de Millau”. Denn in der Urlaubszeit bildeten sich immer wieder lange Autoschlangen in den engen Talstraßen der Region und verpesteten die Luft.Außerdem verkürzt die anmutig wirkende Brücke die Fahrt von Frankreichs Hauptstadt in den sonnigen Süden um 100 Kilometer. Sicherlich Grund genug für Autofahrer, über die Brückennutzungsgebühr von rund 5 Euro hinwegzusehen.