Eilmeldung

Eilmeldung

Fährunglück vor Palermo verlief glimpflich

Sie lesen gerade:

Fährunglück vor Palermo verlief glimpflich

Schriftgrösse Aa Aa

Eine vor der Küste Siziliens in Seenot geratene Fähre mit fast 500 Menschen an Bord ist am Sonntagmorgen wieder sicher in den Hafen von Palermo geschleppt worden. Mehrere Passagiere erlitten leichte Rauchvergiftungen. Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein Brand auf dem Autodeck einen Kurzschluss ausgelöst, der zum Ausfall der Maschinen führte. Bei Sturm trieb die Fähre mehrere Stunden lang in Schräglage auf der See. Es gelang der Besatzung jedoch, die Stromversorgung wieder herzustellen und die Maschinen anzufahren. Die Fähre war auf dem Weg nach Neapel.