Eilmeldung

Eilmeldung

Gelungene Weltraummission: Huygens koppelt von Cassini ab

Sie lesen gerade:

Gelungene Weltraummission: Huygens koppelt von Cassini ab

Schriftgrösse Aa Aa

Aufregende Stunden für die Mitarbeiter der europäischen Raumfahrtagentur ESA. An diesem Morgen ist ihnen zusammen mit ihren amerikanischen Kollegen von der NASA ein wichtiger Schritt zur Erkundung des Saturnmonds Titan gelungen. Die Forschungssonde Huygens koppelte sich nach 7-jähriger Reise vom Mutterschiff, der amerikanischen Raumsonde Cassini, planmäßig ab.

Huygens reist nun alleine in Richtung des letzten Mondes unseres Sonnensystems weiter. Die Sonde wird Mitte Januar die Atmosphäre des Mondes durchstoßen und dabei Daten sammeln und Fotos machen. Die Wissenschaftler erhoffen sich durch diese Daten einen Blick zurück in die Vergangenheit unserer Erde werfen zu können, denn die Atmosphäre des Titan ähnelt der unseres Planten während der Entstehungszeit. Was genau auf der Oberfläche von Titan geschieht, darüber können die Forscher derzeit nur spekulieren. Zu dicht ist die Atmosphäre des Mondes, der rund 1,2 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt ist.