Eilmeldung

Eilmeldung

Papst erteilt Weihnachtssegen

Sie lesen gerade:

Papst erteilt Weihnachtssegen

Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem Petersplatz in Rom hat Papst Johannes Paul II. den gläubigen Christen in aller Welt den Segen “Urbi et Orbi – Der Stadt und dem Erdkreis” gespendet. Tausende Menschen nahmen an der Weihnachtstradition in der Vatikanstadt teil. Der Papst rief in seiner Weihnachtsbotschaft zum Dialog und zur Versöhnung auf. Besonders am Herz lagen ihm die Leiden der Menschen in Afrika und die Ereignisse im Irak. Die Menschen müssten verstehen, dass der einzige Weg, Frieden zu schaffen, darin besteht, das Böse zu verabscheuen und mutig das Gute zu verfolgen, sagte Johannes Paul II.

Es war das 27. Mal, daß der an der Parkinson-Krankheit leidende katholische Kirchenführer seit seinem Amtsantritt 1978 den Segen erteilte. Der 84-jährige ließ es sich nicht nehmen, den Menschen in 62 Sprachen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr zu wünschen.