Eilmeldung

Eilmeldung

Identifizierung der Opfer im Katastrophengebiet wird zunehmend schwierig

Sie lesen gerade:

Identifizierung der Opfer im Katastrophengebiet wird zunehmend schwierig

Schriftgrösse Aa Aa

In Thailand wie auch in den anderen Touristenregionen versuchen die eingeflogenen Spezialisten nach wie vor, so viele Tote unter den Ausländern wie möglich zu identifizieren. Aus Rücksicht auf die Angehörigen zu Hause haben die Behörden zugesagt, zunächst auf die schnelle Beerdigung von Ausländern zu verzichten. Doch die Arbeit der Gerichtsmediziner wird immer schwieriger. Denn in der Hitze verwesen die Leichen so schnell, dass die Mediziner zum Teil nicht mehr das Geschlecht der Opfer zweifelsfrei bestimmen können. Sind die Angehörigen noch im Land, bitten sie bisweilen um eine Trauerfeiern einem Buddhistischen Tempel. Die deutschsprachigen Länder haben bisher mehr als 60 Tote zu beklagen, aber diese Zahl ist angesichts der tausenden Vermissten nur vorläufig.