Eilmeldung

Eilmeldung

Russland baut Ölpipeline zum Pazifik auf eigenem Territorium

Sie lesen gerade:

Russland baut Ölpipeline zum Pazifik auf eigenem Territorium

Schriftgrösse Aa Aa

Die russische Regierung hat den Bau einer Ölpipeline zum Pazifik beschlossen; die Entscheidung war seit langem erwartet worden. In einer in Moskau herausgegebenen Erklärung heißt es, der Gasmonopolist Transneft werde die über 4000 Kilometer lange Pipeline bauen: von Taishet im östlichen Sibirien zur Hafenstadt Nachodka am pazifischen Ozean. Der Alternativ-Vorschlag einer Pipeline überchinesisches Territorium wurde von Moskau verworfen, doch nach Angaben aus Peking soll eine Abzweigung in Richtung China gebaut werden; dies hätten die russischen Behörden zugesichert.Als zweitgrößter Ölexporteur der Welt hat Russland derzeit keine ausreichenden Pipeline-Kapazitäten. Die neue Leitung soll pro Jahr achtzig Millionen Tonnen Rohöl zum Pazifik befördern – für den Export nach Japan und Nordamerika. Die Kosten des Projekts wurden von Transneft auf mindestens zwölf Milliarden Euro geschätzt.