Eilmeldung

Eilmeldung

Neujahresfeiern in Europa auch im Zeichen der Flutkatastrophe in Südasien

Sie lesen gerade:

Neujahresfeiern in Europa auch im Zeichen der Flutkatastrophe in Südasien

Schriftgrösse Aa Aa

Frohes Neues Jahr, Bonne Annee, Happy New Year – das wünschen sich die Menschen in Europa trotz der Trauer über die unzähligen Opfer der Naturkatastrophe in Südasien.

Im Zentrum der spanischen Haupstadt Madrid zählten zehntausende Menschen an der Puerta del Sol die letzten Sekunden vor dem Jahreswechsel herunter. In Deutschlands Hauptstadt Berlin kündigten klassische Klänge am Brandenburger Tor das neue Jahr an. Nationalfahnen allerdings hingen auf Halbmast und es fanden sich weniger Besucher um die Gegend am Pariser Platz und Unter den Linden als in den Jahren zuvor ein. Eine Stunde später als in Mitteleuropa wurde in London gefeiert. Vor Mitternacht fanden zwei Schweigeminuten statt, die an die Tsunami-Opfer erinnern sollten. Anschließend allerdings fand zwischen Big Ben, Themse und Millenium Wheel ein beeindruckendes Feuerwerk statt.