Eilmeldung

Eilmeldung

Lamy offiziell als Kandidat für WTO-Chefposten nominiert

Sie lesen gerade:

Lamy offiziell als Kandidat für WTO-Chefposten nominiert

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist offiziell: Insgesamt vier Kandidaten gehen ins Rennen um den Chefposten der Welthandelsorganisation (WTO). Unter ihnen ist der ehemalige EU-Handelskommissar Pascal Lamy, der von allen 25 Mitgliedsstaaten der Union unterstützt wird. Die Amtszeit des derzeitigen WTO-Direktors, des Thailänders Supachai Panitchpakdi, endet Ende August. Eine Entscheidung über den Chefposten bei der WTO soll Ende Mai fallen. Lamy war bereits im vergangenen Monat nominiert worden. Er gilt als starker und hoch qualifizierter Kandidat. Weitere Kandidaten sind Carlos Perez del Castillo, einst Botschafter Uruguays bei der Welthandelsorganisation, der Brasilianer Luiz Felipe de Seixas Correa, der sein Land ebenfalls bei der WTO repräsentierte, und Jayen Cuttaree, ehemaliger Außenminister von Mauritius.