Eilmeldung

Eilmeldung

Vorübergehende Verstimmung zwischen EU-Parlamentspräsident und Polen

Sie lesen gerade:

Vorübergehende Verstimmung zwischen EU-Parlamentspräsident und Polen

Schriftgrösse Aa Aa

EU-Parlamentspräsident Josep Borrell hat in Polen für einen Eklat gesorgt. Eine polnische Zeitung hatte ihn mit den Worten zitiert, dass die Lösung für die Krise in der Ukraine ein Erfolg für die EU sei, auch wenn Polen und Litauen nicht im Sinne der Union, sondern unter Einfluss der USA gehandelt hätten – was ihm polnische Abgeordnete und Regierungspolitiker schwer übernahmen.

Borrell sah sich prompt genötigt, mit einem persönlichen Anruf bei PolensPräsident Alexander Kwasniewski das Ganze als ein Missverständnis oder falsche Übersetzung darzustellen. Kwasniewski nahm die Entschuldigung an und ließ es dabei bewenden. Auch der neue Außenminister Adam Daniel Rotfeld war durch den umgehenden Anruf zufriedengestellt.