Eilmeldung

Eilmeldung

Unwetter und Überschwemmungen in Großbritannien und Irland

Sie lesen gerade:

Unwetter und Überschwemmungen in Großbritannien und Irland

Schriftgrösse Aa Aa

Nach heftigen Unwettern ist es in einigen Teilen Großbritanniens und Irlands zu starken Überschwemmungen gekommen.

Die nordenglische Stadt Carlisle wurde durch Hochwasser von der Außenwelt abgeschnitten, Militärhubschrauebr mußten Einwohnern von den Dächern ihrer Häuser aus evakuieren. Die Region Cumbria an der englisch-schottischen Grenze war besonders stark von den Überschwemmungen betroffen. Auf der irischen Insel fiel in 70.000 Haushalten der Strom aus. Eine Fähre, die von Nordirland nach Schottland unterwegs war, lief im Sturm vor der schottischen Küste auf Grund. Die 43 Passagiere und 57 Besatzungsmitglieder müssen über Nacht an Bord bleiben. Das schlechte Wetter erlaubt ihre Bergung vorerst nicht.