Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Renter und junge Kommunisten gegen Sozialreform

Sie lesen gerade:

Russische Renter und junge Kommunisten gegen Sozialreform

Schriftgrösse Aa Aa

In Russland formiert sich der Widerstand gegen die Sozialreformen immer mehr. Rentner veranstalteten Kundgebungen in verschiedenen russischen Städten. Neu an den Protesten ist, dass erstmals auch junge militante Kommunisten teilnahmen. Im Moskauer Pendler-Vorort Chimke protestierten sie vor dem Rathaus gegen die Streichung von Sozialleistungen. Vergünstigungen wie freie Fahrt in öffentlichen Verkehrmitteln und kostenlose Medikamente sollen seit Jahresbeginndurch Geldbeträge ersetzt werden. Für kommende Woche wurden bereits 20 weitere Demonstrationen dieser Art angekündigt. Sollte der Protest gegen die Sozialreformen sich verstärken, könnte dies das Aus für die Regierung bedeuten, warnte die stellvertretende Dumapräsidentin Ljubow Sliska. Moskau erwägt bereits Notmassnahmen, um die aufgebrachten Demonstranten zu beruhigen.