Eilmeldung

Eilmeldung

Wahlen im Irak: Registrierung hat begonnen

Sie lesen gerade:

Wahlen im Irak: Registrierung hat begonnen

Schriftgrösse Aa Aa

Knapp zwei Wochen vor den Wahlen im Irak hat die Registrierung der Wahlberechtigten im Ausland begonnen. Mehr als eine Million Exiliraker in 14 Ländern sind aufgerufen, sich bei den Meldestellen einzuschreiben. Vor allem die Wahlbüros in London und Berlin haben alle Hände voll zu tun.

Abdullah Muhsin, Sprecher der “Iraqi Trade Union” zeigt sich begeistert: Mit 50 Jahren habe er das erste mal die Gelegenheit an der Wahl für sein irakisches Heimatland teilzunehmen. Dies sei ein sehr schöner Tag in seinem Leben. In Deutschland können sich Iraker bis Sonntag in den Wahlbüros Berlin, Köln, Mannheim und München einschreiben lassen. In Österreich und der Schweiz werden angesichts der nur kleinen Exilgemeinden keine Meldestellen eingerichtet. Abstimmungsberechtigte werden an die deutschen Lokale verwiesen.