Eilmeldung

Eilmeldung

Wintereinbruch in Europa

Sie lesen gerade:

Wintereinbruch in Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Starker Schneefall und eisige Temperaturen haben in Europa das Tempo bestimmt. Chaotische Verkerhrsverhältnisse allenthalben: Auf der deutschen Autobahn A8 bei Pforzheim stand in den Morgenstunden ein 16 Kilometer langer Stau. LKW, die wegen der glatten Fahrbahn nicht den Berg hinauf kamen, blockierten die Fahrspuren und verhinderten das Durchkommen der Räumfahrzeuge.

In den Skigebieten herrscht einerseits zwar Freude über den Neuschnee, andererseits ist hohe Lawinengefahr gegeben. In den französischen Alpen wurde die dritthöchste Warnstufe orange und mancherorts auch Stufe vier ausgegeben. Auch in den österreichischen Alpen und in der Schweiz gilt die Warnstufe 3. Schnee auch in Norditalien – Meteorologen rechnen mit weiteren Schneefällen. Die Temperaturen sanken auf minus 10 Grad. Wegen der Schneefälle mussten auch einige Flüge etwa in Genf abgesagt werden.