Eilmeldung

Eilmeldung

"Baby-Welten" in Newcastle

Sie lesen gerade:

"Baby-Welten" in Newcastle

Schriftgrösse Aa Aa

Einmal wieder Kind sein… kann man derzeit im britischen Newcastle. Dort können Erwachsene in einer interaktiven Ausstellung die Welt aus Baby-Perspektive kennenlernen. Organisiert wurde die Schau von Kinderpsychologen. Sie haben ein ernstes Anliegen: Eltern sollen die Entwicklung ihrer Kinder besser verstehen. “Kinder lernen in frühen Jahren mehr, als irgendwann danach”, sagt ein Wissenschaftlerin, “alles ist neu, jede Erfahrung. Man muss lernen, etwas über das Sehen wahrzunehmen, über Berührungen, über Töne, und dann muss man alles zusammensetzen.”

Auch für Mütter sind die “Baby-Welten” eine ungewöhnliche Erfahrung: “Das gibt mir schon zu Denken”, sagt eine von ihnen, “ich sollte wohl alles etwas langsamer machen, mehr aus der Baby-Perspektive sehen. Ich sollte geduldiger sein, berücksichtigen, was die Kinder empfinden und weniger das, was ich wahrnehme.” Mancherorts schwankt der Boden, denn auch der Gleichgewichtssinn will trainiert werden. Und wer schlafen will wie ein Baby, der kann auch das derzeit in Newcastle ausprobieren.