Eilmeldung

Eilmeldung

Syriens Präsident Assad in Moskau - Aufregung im Vorfeld

Sie lesen gerade:

Syriens Präsident Assad in Moskau - Aufregung im Vorfeld

Schriftgrösse Aa Aa

Der syrische Präsident Baschir al-Assad ist zu einem viertägigen Besuch in Moskau eingetroffen. Heute soll er Russlands Präsident Wladimir Putin treffen, im Mittelpunkt der Gespräche werden Fragen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit aber auch der Konflikt im Nahen Osten stehen. Syrien ist international isoliert. Die USA werfen dem Land vor, Terrorismus zu unterstützen und den Nachbarstaat Irak zu destabilisieren.

Der Besuch Assads in Moskau hatte im Vorfeld hohe Wellen geschlagen, nachdem Israel Russland vorgeworfen hatte, dem verfeindeten Nachbar Syrien Boden-Boden- sowie Boden-Luft-Raketen zu verkaufen. Syriens Präsident dementierte die Kaufabsicht, sie stehe nicht auf der Tagesordnung seines Besuches.