Eilmeldung

Eilmeldung

In Italien hat ein Streik den öffentlichen Fernverkehr lahmgelegt

Sie lesen gerade:

In Italien hat ein Streik den öffentlichen Fernverkehr lahmgelegt

Schriftgrösse Aa Aa

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr machte die italienische Bahn ihren Kunden einen Strich durch deren Reisepläne. Mit dem 24-stündigen Streik im Fernverkehr wollen die Mitarbeiter bessere Arbeitsbedingungen durchsetzen. “Uns geht es nicht ums Geld, sondern um mehr Sicherheit für uns und unsere Kunden”, sagte ein Bahnvertreter.

Viele Reisende wurden jedoch völlig vom Streik überrascht und reagierten beim Blick leere Anzeigetafeln genervt: “Ich verstehe die Forderung der Mitarbeiter nach mehr Sicherheit, aber dass sie nicht eher Bescheid gesagt haben, ist eine echte Sauerei.”, so eine verhinderte Reisende. Ein ähnliches Bild erwartete die Fluggäste am Abend auch an verschiedenen Flughäfen. Das Kabinenpersonal der italienischen Fluggesellschaft “Al Italia” hatte für vier Stunden die Arbeit niedergelegt. 141 Flieger, davon in die meisten in Richtung Ausland, blieben deshalb am Boden. Die Mitarbeiter fordern bessere Arbeitsverträge.