Eilmeldung

Eilmeldung

Raffarin: Ja zur EU-Verfassung sagen, aber die Ängste der Verfassungsgegner ernst nehmen

Sie lesen gerade:

Raffarin: Ja zur EU-Verfassung sagen, aber die Ängste der Verfassungsgegner ernst nehmen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Vorfeld des spanischen Referendums über die EU-Verfassung haben sich der französische Premierminister Jean-Pierre Raffarin und Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso bei einem Treffen in Brüssel für ein Ja zur Verfassung ausgesprochen. Premierminister Raffarin unterstrich in einem Interview mit EuroNews die Bedeutung der bevorstehenden Volksabstimmungen über die Verfassung in Spanien und Frankreich: “Wir warten auf eine positive Botschaft aus Spanien. Präsident Chirac ist in Spanien um sich um diese positive Antwort zu bemühen. Wir finden, die Europäische Union steht vor einer historischen Entscheidung”, sagte Raffarin.

Um die Volksabstimmung zu gewinnen, müsse man die Ängste der Menschen ernstnehmen. “Das Nein muss es geben, damit das Ja gewinnen kann. Das Nein steht für die Angst vor Arbeitslosigkeit, kultureller Diversität, der Globalisierung und dem angelsächsischen Modell. Das Nein ist keine Antwort, es ist eine Frage. Eine Frage der Menschen, auf die wir eine Antwort finden müssen”, sagte Raffarin zu EuroNews. Am Freitagabend werden in Barcelona der französische Staatspräsident Jacques Chirac, der spanische Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez-Zapatero und der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder für die Europäische Verfassung werben. EuroNews überträgt die Veranstaltung ab 19 Uhr live.