Eilmeldung

Eilmeldung

Japans Wirtschaft erleidet 2004 Schwächeanfall - erneut in Rezession

Sie lesen gerade:

Japans Wirtschaft erleidet 2004 Schwächeanfall - erneut in Rezession

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wirtschaft Japans ist 2004 erneut in die Rezession gesunken. Nach offiziellen Angaben schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt im vierten Quartal real um 0,1 Prozent. Gleichzeitig wurden die Zahlen für das dritte Quartal auf minus 0,3 Prozent nach unten korrigiert.

Regierungssprecher Hiroyuki Hosoda sah dennoch keine Unterbrechung des Erholungsprozesses. Allerdings sei die Deflationsphase noch nicht überwunden. Wesentliche Ursache der vierten Rezession in zehn Jahren ist die schwache Exportwirtschaft. Dies bremste die Aktivität der Industrie. Aber auch die Ausgaben der privaten Haushalte, die mehr als die Hälfte der Wirtschaft ausmachen, blieben erheblich hinter den Erwartungen zurück. Eine Serie von Naturkatastrophen hatte im Schlussquartal 2004 deutlich auf die Kauflaune der Japaner gedrückt.