Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien stimmt als erstes Land über EU-Verfassung ab

Sie lesen gerade:

Spanien stimmt als erstes Land über EU-Verfassung ab

Schriftgrösse Aa Aa

Am kommenden Sonntag findet in Spanien eine Volksabstimmung über die Verfassung der Europäischen Union statt. Rund 35 Millionen Menschen werden zu den Urnen gebeten. Erwartet wird ein klares Ja der spanischen Bevölkerung – nach jüngsten Umfragen wollen fast vier Fünftel der EU-Verfassung zustimmen, 17 Prozent erklärten, sie würden mit Nein votieren, 22 Prozent sind noch unentschieden.

Die spanische Regierung befürchtet allerdings eine niedrige Wahlbeteiligung. Von gerade mal 40 Prozent ist hinter den Kulissen die Rede, obwohl im Vorfeld massiv Werbung für die Teilnahme am Referendum gemacht wurde. Nicht ganz zufällig ist gerade das europafreundliche Spanien das erste von voraussichtlich zehn EU-Ländern, in denen über die Verfassung abgestimmt wird. Denn in vielen anderen Mitgliedstaaten, etwa in Dänemark oder Großbritannien, wächst die Skepsis gegenüber der Verfassung. Die europäischen Regierungen hoffen nun darauf, dass eine breite Zustimmung in Spanien Vorbildwirkung für andere Länder hat. In diesem Halbjahr sind weitere Volksabstimmungen in den Niederlanden, Portugal und Frankreich geplant. Danach folgen voraussichtlich Irland, Luxemburg und Polen.