Eilmeldung

Eilmeldung

Kabardino-Balkarien: Russische Spezialeinheiten stürmen Gebäude

Sie lesen gerade:

Kabardino-Balkarien: Russische Spezialeinheiten stürmen Gebäude

Schriftgrösse Aa Aa

Russische Spezialeinheiten stürmten am Morgen ein Gebäude in der nordkaukasischen Landeshauptstadt Naltschik. Nach Medienangaben kamen bis zu fünf Menschen ums Leben. Die Spezialeinheiten hätten vor dem Sturm des Appartmentblocks ein spezielles Gas eingesetzt und zur Ablenkung der Aufständischen auf das Gebäude geschossen. Nachdem sich das Gas wieder verflüchtigt hatte, drangen sie nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax ein und fanden menschliche Körperteile. Wie viele Rebellen dort verschanzt waren blieb unklar. Auch die Zugehörigkeit der Rebellengruppe bleibt weiter ungeklärt. Nach Worten des Staatsanwalts der Republik Kabardino-Balkarien handelte es sich um Mitglieder illegaler Banden, die in verschiedene Terrorakte in Tschetschenien verwickelt waren. Nach Behördenangaben bildeten die Rebellen das letzte Aufgebot der islamistischen Jarmuk-Gruppe. Tschetscheische Rebellen hatten diesen Angaben auf einer Webseite im Internet widersprochen. Demnach handelte es sich um islamische Extremisten, die aber nicht der Jarmuk-Gruppe angehört hätten.