Eilmeldung

Eilmeldung

Spanier sagen Ja zur EU-Verfassung

Sie lesen gerade:

Spanier sagen Ja zur EU-Verfassung

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Bevölkerung hat die Verfassung der Union mehrheitlich angenommen. Beim entsprechenden Referendum am Sonntag stimmten 76,7 Prozent der Wahlberechtigten für das Vertragswerk, 17,3 Prozent lehnten es ab, 6 Prozent enthielten sich der Stimme. Die Wahlbeteiligung war mit 42,3 Prozent gering, wenn auch nicht so niedrig wie Skeptiker im Vorfeld befürchtet hatten.

Spaniens Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero zeigte sich über das Ergebnis der Abstimmung erfreut. Die Spanier hätten damit europäische Geschichte geschrieben, sagte er. Der Ausgang des Referendums sei zudem auch eine Botschaft für andere EU-Länder. Etwas anders sieht das der konservative Oppositionsführer Mariano Rajoy – er beklagte die “enttäuschende Beteiligung” und kritisierte, dass die Regierung das Referendum zu früh angesetzt habe. Spanien ist das erste Land der Union, in dem über die EU-Verfassung abgestimmt wurde. Zahlreiche Mitgliedstaaten, darunter Deutschland, verzichten freilich ganz auf eine Volksabstimmung – hier erfolgt die Ratifizierung der Verfassung per Parlamentsbeschluss.