Eilmeldung

Eilmeldung

Libanon: UN-Team nimmt Untersuchungen zum Mord an Hariri auf

Sie lesen gerade:

Libanon: UN-Team nimmt Untersuchungen zum Mord an Hariri auf

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Team der Vereinten Nationen hat in Beirut Untersuchungen zum Mordanschlag auf den früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri aufgenommen. Die Delegation unter Leitung des stellvertretenden irischen Polizeichefs Peter Fitzgerald kann ihre Nachforschungen zu dem Attentat auch auf andere Länder ausweiten. Innerhalb von vier Wochen werde die Kommission ihren Bericht UN-Generalsekretär Kofi Annan vorlegen, erklärte Fitzgerald. Annan wolle dann den Sicherheitsrat darüber informieren. Nach dem Attentat auf Hariri, bei dem am 14. Februar insgesamt achtzehn Menschen getötet worden waren, stieg der Druck auf die Führung im benachbarten Syrien. Annan forderte Damaskus auf, seine 15 000 im Libanon stationierten Soldaten vollständig abzuziehen. Syrien hatte am Donnerstag einen Teilabzug angekündigt. Die libanesische Opposition macht Damaskus für das Attentat verantwortlich und fordert auf den Straßen von Beirut fast täglich den Abzug der Soldaten.