Eilmeldung

Eilmeldung

Papst wird vom Krankenbett aus am Angelus-Gebet teilnehmen

Sie lesen gerade:

Papst wird vom Krankenbett aus am Angelus-Gebet teilnehmen

Schriftgrösse Aa Aa

Papst Johannes Paul II. ist auf dem Wege der Genesung. Zwei Tage nach dem Luftröhrenschnitt hat er eine erneut ruhige Nacht verbracht, so die behandelnden Ärzte. Trotz seiner angeschlagenen Gesundheit wird das Oberhaupt der katholischen Kirche morgen am Angelus-Gebet teilnehmen, sich aber nicht den Gläubigen zeigen. Ein hoher Kuriengeistlicher werde als Vertreter das Gebet auf dem Petersplatz sprechen, sagte Joaquin Navarro-Valls, Sprecher des Vatikan.

Italienische Medien berichteten, es bestehe Zuversicht, daß die Genesung ohne Komplikationen verläuft. Allerdings darf der Papst auf Anraten der Ärzte vorerst nicht sprechen. Der Papst war am Donnerstag wegen akuter Atemnot operiert worden. Bei einem Luftröhrenschnitt wurde ihm eine Kanüle im Rachen gelegt. Die Stimmbänder seien aber unverletzt, berichteten italienische Zeitungen unter Berufung auf einen Mediziner. In den Gazetten Italiens ist der Krankenhausaufenthalt von Johannes Paul II. das wichtigste Thema.