Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Selbstmordanschlag in Israel

Sie lesen gerade:

Wieder Selbstmordanschlag in Israel

Schriftgrösse Aa Aa

Nach fast vier Monaten der Ruhe im Nahen Osten hat sich in Israel am Freitag abend wieder ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Bei der Explosion vor einem populären Nachtklub in Tel Aviv starben mindestens vier Menschen, mehr als 50 wurden teileise schwer verletzt. Der Attentäter hatte sich unter das vorwiegend jugendliche Publikum des Nachtclubs gemischt und die Bombe gezündet.

Durch die Wucht der Detonation wurden Teile des Nachtklubs vollständig zerstört. Auch Restaurants auf der anderen Seite der Straße wurden beschädigt. Unklar ist, wer hinter dem Anschlag steckt. Zunächst hieß es, dass sich die radikal-islamische Organisation “Islamischer Jihad” sowie eine weitere Terrorgruppe zu dem Attentat bekannt hätten. Ein Sprecher beider Gruppen erklärte hingegen, die Organisationen hätten nichts mit dem Anschlag zu tun. Israelische und palästinensische Sicherheitsbeamte vermuten die pro-iranischen Hisbollah-Milizen als Drahtzieher – ein Hisbollah-Sprecher hat dies allerdings zurückgewiesen.