Eilmeldung

Eilmeldung

Vatikan: Papst kann Sonntagsgebet nicht sprechen

Sie lesen gerade:

Vatikan: Papst kann Sonntagsgebet nicht sprechen

Schriftgrösse Aa Aa

Papst Johannes Paul II. hat zum ersten Mal in seiner 26-jährigen Amtszeit das traditionelle Angelus-Gebet nicht sprechen können. Erzbischof Leonardo Sandri erteilte den Gläubigen auf dem. Petersplatz in Rom im Namen des Papstes den Segen. Das Kirchenoberhaupt zeigte sich kurz am Fenster seines Krankenzimmers und forderte die Gläubigen auf, für seine Gesundheit zu beten. Der 84-jährige war Ende vergangener Woche das zweite Mal innerhalb eines Monats mit Atemproblemen in die römische Gemelli-Klinik eingeliefert worden. Der Papst soll nach einem Luftröhrenschnitt auf Rat der Ärzte mehrere Tage lang nicht sprechen. Bislang hatte es das Oberhaupt der katholischen Kirche noch nie versäumt, jeden Sonntag-Mittag das Angelus Gebet zu sprechen.

Selbst vier Tage nach dem Attentat im Jahre 1981 sprach der Papst über das Radio zu den Gläubigen. Nach Medienberichten unter Berufung auf Krankenhauskreise ist der Zustand des Papstes zufriedenstellend. Bluttests hätten keinen Hinweise auf eine Infektion ergeben. Der Vatikan hat für Montag ein neues Bulletin zu seinem Gesundheitszustand angekündigt.