Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsche Telekom kommt aus der Krise - erstmals wieder Dividende

Sie lesen gerade:

Deutsche Telekom kommt aus der Krise - erstmals wieder Dividende

Schriftgrösse Aa Aa

Die Deutsche Telekom hat ihre Krisenjahre endgültig überwunden. Im Geschäftsjahr 2004 wurde der Nettogewinn auf 4,6 Milliarden Euro vervierfacht. Das teilte das Unternehmen bei der Bilanzvorlage in Bonn mit.

Zugleich drückte der Konzern seine Schulden weiter nach unten. So stand Europas größter Telekommunikationkonzern Ende Dezember noch mit mehr als 35 Milliarden Euro in der Kreide. Damit wurden die Verbindlichkeiten gegenüber dem Höchststand 2001 praktisch halbiert. Wichtigster Wachstumsbereich war erneut die Mobilfunktochter T-Mobile, die vor allem auf den wichtigen Märkten in Deutschland und den USA deutlich zulegen konnte. Auch der Internet-Anbieter T-Online entwickelt sich nach Konzernangaben positiv. Für die arg gebeutelten Aktionär hatte der Konzern eine gute Nachricht: Erstmals seit zwei Jahren gibt es wieder eine Dividende.